Navigation

RADIO fresh80s : Patrick Swayze stirbt in Los Angeles
Dieser Artikel wurde am 15.09.2009 veröffentlicht


Patrick Swayze stirbt in Los Angeles

Am Montag verstarb der Schauspieler im Alter von 57 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs im Kreise seiner Familie. Die Krankheit war bereits Anfang 2008 diagnostiziert worden. Seinen größten Erfolg feierte Swayze 1987 mit dem Film „Dirty Dancing“. Darin stellte er als Tanzlehrer Johnny Castle nicht nur seine tänzerischen Fähigkeiten unter Beweis, sondern lieferte mit dem Soundtrack „She’s Like The Wind“ gleich noch einen veritablen Hit.

Der ausgebildete Baletttänzer konnte danach mit Rollen in den Filmen „Ghost“ und „Donnie Darko“ weitere Erfolge verbuchen. Der 1952 in Houston geborene Swayze wirkte zunächst als Schauspieler am Broadway, entschied sich Ende der 70er Jahre allerdings für den Filmbereich. In den 80er Jahren spielte er eine Hauptrolle in der Fernsehserie „Fackeln im Sturm“.







Im Mai dieses Jahres hatte es im Zusammenhang mit dem Krebsleiden des Schauspielers bereits eine peinliche Panne gegeben. Zahlreiche Online-Portale und Fernsehsender hatten damals bereits den Tod Patrick Swayzes verkündet.



Weitere Artikel
28.10.2017 - Wie weit kann man gehen?
10.09.2017 - Verschwende deine Jugend - Die Wurzeln der Neuen Deutschen Welle
01.06.2017 - U2 - The Joshua Tree
23.05.2017 - Konstantin Wecker - Poesie und Widerstand
12.05.2017 - DIE RADIERER - PUNK!PEST!POP!

 



 
    ©2006-2017 RADIO fresh80s - Hier sind die Achtziger zuhause!